Frage:
Partitionierte SD-Karte funktioniert nicht mit link2sd
Mohamed Essam
2012-06-16 18:18:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe eine 4-GB-SD-Karte, die in 3 GB und 1 GB unterteilt ist (nun, es sind nicht 1 GB, sondern ca. 750 MB) (ich habe sie über mein Telefon verwendet, weil ich keinen Leser hatte und den Mini-Tool-Partitionsassistenten verwendet habe ) dann lege ich meine Daten wieder auf die 3GB Partition. Link2SD zeigte mir einen Bildschirm mit dem Titel "Wählen Sie das Dateisystem der zweiten Partition Ihrer SD-Karte aus" mit 4 Optionen:

  • ext2
  • ext3
  • ext4
  • FAT32 / FAT16

Die 1-GB-Partition ist ext2, daher wähle ich ext2 und starte mein Telefon neu. Es wurde jedes Mal dieselbe Meldung angezeigt und es wird angezeigt: "Wenn Sie diese Meldung nach dem Neustart erhalten, bedeutet dies, dass die zweite Partition beim Booten nicht automatisch bereitgestellt werden kann."

Mein Telefon ist ein verwurzeltes Vodafone 858 Smart / Huawei 8160 läuft CM7.2

Ich habe versucht, neu zu formatieren und neu zu partitionieren, aber nichts hat funktioniert.

What does logcat say? Try to 'adb shell' into your device and see if your 2nd partition is the 750gb ext2 one: 'cat /proc/partitions', you should see /dev/block/mmcblk0p1 and /dev/block/mmcblk0p2. In a second step, try to mount your 2nd partition manually. 'mkdir /mnt/sd-ext' then 'mount -t ext2 /dev/block/mmcblk0p2 /mnt/sd-ext'
i tried what you told me i found /dev/block/mmcblk0p1 and /dev/block/mmcblk0p2 but the problem is in the second step i tried "mkdir /mnt/sd-ext" and it told me "can't create directory /mnt/sd-ext : read-only filesystem" so i tried to remount it using "mount -o rw,remount rootfs /mnt" but it told me "mounting rootfs on /mnt failed : invalid argument"
oh, Entschuldigung. Verwenden Sie einfach ein beschreibbares fs für das Ziel. Versuchen Sie / dev / sd-ext (es ist ein zeitlicher Speicherort, der nach dem Neustart vergessen wurde) und mounten Sie dort
i tried that and link 2 SD showed me the same message
Hallo Mohamed, habe dich gestern vermisst, lass uns im Chat sehen oder einfach hier antworten ...
Sieben antworten:
#1
+3
ce4
2012-06-17 18:34:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Anforderungen:

  • haben eine SD-Karte mit einer zweiten Partition, die ext2 / ext3 / ext4 / ... formatiert ist.
  • Stellen Sie sicher, dass / data / sdext2 vorhanden ist
  • Stellen Sie sicher, dass Mount-Skripte vorhanden sind (Menü-> mehr-> Mount-Skripte in link2sd neu erstellen).

Wenn Sie sich nicht sicher sind, tun Sie dies als Root über adb:

df | grep sdext2 sollte Ihnen eine gemountete ext2 / ext3 / ... mmcblk0p2-Partition

anzeigen
but it has to quick reboot from link2sd after each real reboot
#2
+1
Guts
2013-02-02 04:44:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In meinem Fall hatte ich die interessierende Partition in ext2 formatiert und in einem CM 10.2-Build verwendet.

Ich habe auf CM 7.2 zurückgesetzt und die Standardeinstellung ext2 ausgewählt, aber es würde nicht funktionieren.

Nach dem Neustart und dem gleichen Problem habe ich das ext4-Dateisystem und voila!

ausgewählt
#3
  0
M19999
2014-01-20 11:55:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Für CM7 müssen Sie ext3 auswählen (für CM10.1 und 10.2 funktioniert keiner von ihnen für mich).

Bitte kein Leet-Talk hier.
#4
  0
Sunil Kumar
2015-02-04 20:59:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink
  1. Versuchen Sie, eine zweite Partition mit Ihrer Uhrwerkmod-Wiederherstellung zu erstellen. Wenn dies nicht hilft, fahren Sie mit Schritt 2 fort.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich das Format der zweiten Partition nicht automatisch ändert. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:
    1. Setzen Sie Ihre Speicherkarte mithilfe eines Speicherkartenadapters in Ihren PC ein.
    2. Laden Sie den Mini-Tool-Partitionsassistenten herunter, installieren Sie ihn und führen Sie ihn aus.
    3. Sichern Sie wichtige Daten von Ihrer SD-Karte.
    4. Löschen Sie jede Partition auf Ihrer SD-Karte und klicken Sie auf Übernehmen.
    5. Erstellen Sie anschließend die gewünschten Partitionen neu. Dieses Mal wird es nicht auf ext3 zurückgesetzt. Jetzt müssen Sie versuchen, link2sd zu verwenden und prüfen, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit Schritt 2 fort.
    6. ol>
  3. Wie von NaraRockingMyAce in einem xda-Forum beschrieben:

    • Löschen Sie mit Hilfe des MiniTool Partition Wizard nur Ihre zweite
      Partition auf der SD-Karte. (Verwenden Sie den SD-Kartenadapter, führen Sie dies nicht über das Datacable durch.)
    • Erstellen Sie die 2. Partition erneut und stellen Sie sicher, dass sie als primäre Partition festgelegt ist.
    • Wenden Sie das Problem an und überprüfen Sie es gelöst.
  4. ol>
#5
  0
user109381
2015-05-20 08:56:28 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dieses Problem (link2sd kann Partition nicht richtig erkennen) tritt bei Personen auf, die modifizierten link2sdPLUS verwendet haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle kostenlose Version verwenden, oder laden Sie die kostenlose Version herunter und zahlen Sie für den aktuellen Link2SD_plus. das habe ich gelernt: D

Würden Sie bitte den Link ([Bearbeiten] (http://android.stackexchange.com/posts/109853/edit)) für die "tatsächliche kostenlose Version" erwähnen, über den der Leser (falls gewünscht) bezahlen kann?
#6
  0
denny mihai
2016-09-15 02:35:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Fat32-Partition muss als erste Partition und ext2, ext3, ext4 als zweite Partition festgelegt werden. Es ist sehr wichtig, dass sie in dieser Reihenfolge vorliegen.

Stellen Sie anschließend sicher, dass alle Partitionen wie folgt festgelegt sind:

Versuchen Sie abschließend alle ext2, ext3, ext4 - nur ext4 hat bei mir funktioniert !!

Viel Glück !!!

#7
  0
Frank Wallace
2017-01-17 17:56:58 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich hatte Probleme, die ext4-Partition zum Mounten zu bringen. Ich habe die Antwort von denny mihai oben gesehen, die die Notwendigkeit betonte, die Partitionen in der richtigen Reihenfolge zu haben. Meine waren ext4 zuerst und fat32 zweitens. Ich habe minitool verwendet, um die ext4-Partition zu löschen, die fat32 zu verschieben und dann eine neue ext4-Partition zu erstellen (um sicherzustellen, dass es sich um eine primäre Partition handelt). Meine Partitionen waren dann in der von Denny beschriebenen Reihenfolge. Beim nächsten Neustart des Android-Tablets hat link2sd das ext4 ohne weitere Konfiguration bereitgestellt. Danke geht an Denny.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...